Menü

„Bergman Revisited“ an den Internationalen Kurzfilmtagen in Winterthur (11. Nov.)

30 Okt 2018

Ingmar Bergman gilt als einer der bedeutendsten Autorenfilmer der Filmgeschichte. 2018 hat sich der Geburtstag des schwedischen Regisseurs zum 100. Mal gejährt. Zum Jubiläum drehten zeitgenössische schwedische Filmschaffende sechs Kurzfilme, die sich mit Bergmans Einfluss auf ihr Werk befassen.

Entstanden sind sehr unterschiedliche Filme, vom bergmanesken Drama bis hin zum satirischen Animationsfilm. Ein Muss für Arthouse-Kinogänger, und für Bergman-Fans sowieso.
Jing Haase, Film Commissioner beim Swedish Film Institute, und Andreas Fock, Autor einer Festschrift zu 100 Jahre Ingmar Bergman, sprechen über die filmhistorische Bedeutung des Regisseurs und geben Einblick in die Entstehungsgeschichte der Filme.

11. November, Theater Winterthur
Weitere
Informationen hier