YARNY, MEDUSA UND EIN ELEFANT: DAS HANDWERK SCHWEDISCHER COMPUTERSPIELE - eine Designausstellung

25.09. - 19.12.2021

Wir spielen. Wir spielen mit Konsolen, auf unseren Computern, Handys und Tablets. Zu Hause, im Bus, allein und mit anderen. Hinter den Bildschirmen findet gleichzeitig ein komplexer und überaus kreativer Prozess statt.

Durch das Verbinden von Technik und Fantasie mit künstlerischer Kreativität und handwerklichem Geschick erschaffen Spiele ganz neue Welten. Die Spieleentwickler*innen teilen oft gemeinsame Ausgangspunkte, wo Handwerk wie Skizzen und Modelle mit digitalen Werkzeugen wie Animation und Codierung verbunden werden, um Welten zu erschaffen, die unterhalten, überraschen und uns in ihren Bann ziehen.

Die Ausstellung „YARNY, MEDUSA UND EIN ELEFANT: DAS HANDWERK SCHWEDISCHER COMPUTERSPIELE – eine Designausstellung“ zeigt den handwerklich-kreativen Prozess fünf schwedischer Computerspiele.

Die Ausstellung ist in Zusammenarbeit zwischen Illustratörcentrum und ArkDes entstanden.

 

Adresse:
Nordische Botschaften
Rauchstraße 1
10787 Berlin

 

Ansprechpartner für Medien

Elisabeth Mayr, Schwedische Botschaft: elisabeth.mayr@gov.se, 0172-5262259
Maria Östman, ArkDes: Maria.Ostman@arkdes.se

Die Pressemitteilung können Sie hier herunterladen.

Honorarfrei verwendbares Bildmaterial finden Sie unter diesem Link: Yarny, Medusa och en elefant (arkdes.se)
Bitte denken Sie unbedingt an einen Copyrightnachweis (siehe Dateiname).

Letzte Aktualisierung 29 Jun 2021, 15.04