Bestimmungen zur Einreise nach Schweden

Die Botschaft bekommt viele Fragen zu den Einreisemöglichkeiten von Österreich nach Schweden. Hier finden Sie einen Überblick über die derzeit geltenden Regelungen und Empfehlungen.

Seit dem 19. März 2020 gilt ein vorübergehendes Verbot unnötiger Reisen nach Schweden. Das Verbot gilt nicht für schwedische Staatsbürger oder Personen mit Wohnsitz in Schweden. Das Einreiseverbot gilt für alle Ausländer, die aus einem Land außerhalb der EU/dem EWR und der Schweiz kommen und nach Schweden einreisen. Dieses Einreiseverbot gilt voraussichtlich bis zum 31 Mai 2021.

Weitere Informationen auf Englisch finden Sie auf der Website der schwedischen Regierung.

Ab dem 6. Februar 2021 müssen ausländische Staatsangehörige bei der Einreise nach Schweden einen negativen Covid-19-Test vorweisen können, der zum Zeitpunkt der Einreise nicht älter als 48 Stunden sein darf (berechnet vom Zeitpunkt an dem der Test entnommen wurde). Sowohl PCR- als auch Antigen-, LAMP-, och TMA-Tests werden anerkannt. Akzeptiert werden Bescheinigungen in schwedischer, englischer, französischer, norwegischer oder dänischer Sprache. Die Regelung gilt für die Einreise aus allen Ländern nach Schweden. Schwedische Staatsangehörige, in Schweden sesshafte Personen und Personen unter 18 Jahren sind von dieser Bestimmung ausgenommen. Mehr Information zu den Bestimmungen finden Sie auf der Website der schwedischen Polizei.

Fragen zur Durchreise auf dem Weg nach Schweden müssen an die entsprechenden Behörden in den betroffenen Staaten gestellt werden.

Falls Sie nach Schweden reisen wollen, sind Sie verpflichtet, die Empfehlungen der schwedischen Gesundheitsbehörde zu befolgen.

Letzte Aktualisierung 13 Apr 2021, 09.35